Franzi

Datum: 01.06.2014 | Kategorie(n): Mutmacher, Team

Bei Franziska wurde mit einem Jahr ein Retinoblastom festgestellt: „Ich habe dadurch mein linkes Auge verloren. Ich lebe seit 28 Jahren nur noch mit einem Auge und komme sehr gut damit zurecht. Ich kann Autofahren, Sport machen, gehe ins Kino und merke kaum Einschränkungen. Seit dem ich 2009 ein Implantat als sogenannten „Augapfelersatz“ bekommen habe und seitdem ein Kunststoffauge trage, fällt kaum noch jemanden auf, dass ich eine Prothese habe. Ich bin offen für alles, gehe auf die Menschen zu und führe meinen Beruf als Standesbeamtin mit viel Freude aus. Ich würde sehr gerne Eltern und Kindern die Angst und Sorgen vor der Zukunft nehmen und mich gern mit anderen Betroffenen über ihre Erfahrungen und Erlebnisse austauschen.”

01.06.2014 | Mutmacher, Team



Show Buttons
Hide Buttons