Nachsorge beim bilateralen RB

Wichtige Hotline: Wenn es Fragen von kinderärztlicher, kinderonkologischer Seite gibt, was die richtige Nachsorge angeht, steht an der Uniklinik Essen eine Hotline zur Verfügung: 0201-723-2003. Hier können sich Eltern und Ärzte melden, die Fragen zu der Nachsorge ihrer Patienten bzw. Kinder haben.

 

Im Oktober 2014 war die KAKS war in New York zur 100 Jahresfeier am Sloan Kettering Cancer Centre. Dort hat man die längste Tradition bei der Behandlung des Retinoblastoms. Experten aus der ganzen Welt waren dort um Erfahrungen auszutauschen, neue Wege zu beschreiten und eine gute Nachsorge/Vorsorge zu etablieren. Von der Uniklinik Essen waren Frau Dr. Petra Temming von der Kinderklinik und von der Berliner Charité Dr. Bert Müller von der Augenklinik dabei. Unter der Leitung von David Abramson haben wir 2 äußerst informative Tage erlebt und jetzt die wichtigsten Erkenntnisse zusammengestellt: eine Liste mit den neuesten Veröffentlichungen zur Nachsorge:

Research Publications from the Retinoblastoma Follow-Up Study

Show Buttons
Hide Buttons