Auszeichnung zum Menschen des Jahres 2014

Datum: 12.04.2015 | Kategorie(n): Preise & Auszeichnungen

Dietmar Ruhfus, Kuratoriumsmitglied der KinderAugenkrebsStiftung, ist als Mensch des Jahres 2013 ausgezeichnet worden!

Er ist 1750 Kilometer mit dem Fahrrad quer durch Deutschland gefahren, hat über den Augenkrebs informiert und bis heute 45 000 Euro für die Kinder-Augen-Krebs-Stiftung eingeworben: Dietmar Ruhfus ist von den Lesern der Eckernförder Zeitung zum Menschen des Jahres 2013 gewählt worden. Am Dienstagabend haben die EZ-Redakteure Susanne Meise und Achim Messerschmidt sowie Redaktionsleiter Gernot Kühl alle Kandidaten noch einmal in einer Feierstunde in der Maschinenhalle der Stadtwerke vor 80 geladenen Gästen vorgestellt, bevor Hermann-Josef Thoben, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes die Entscheidung bekanntgab. Dietmar Ruhfus konnte die meisten der insgesamt 839 abgegebenen Stimmen auf sich vereinen. Er wird im Dezember landesweit die Region Eckernförde bei der Wahl zum „Menschen des Jahres“ vertreten. Dann können alle Schleswig-Holsteiner wählen.

12.04.2015 | Preise & Auszeichnungen



Show Buttons
Hide Buttons