6 Warnzeichen für ein Retinoblastom / 6 Signs of Retinoblastoma

1. Eine weiße Pupille / A white pupil:

1-2

A white pupil instead of a read pupil on a flashlight fotograph can be a sign of retinoblastoma – see the eye doctor

Sieht man auf Blitzlichtphotos eine weiße Pupille ist das ein Alarmsignal. Eine rote Pupille ist unauffällig – aber eine weiße, gelbe oder orange kann ein Hinweis auf eine Erkrankung sein. Weiße Pupille sind nicht immer auf allen Bildern sichtbar ist.

Nicht jede weiße Pupille muss ein Retinoblastom sein. Auch bei einem gesunden Auge kann die Pupille mal weiß aufleuchten: und zwar dann, wenn der Sehnervkopf vom Blitz genau getroffen wird. Ob es sich um ein Retinoblastom handelt kann nur der Arzt klären.

 

2. Das Fehlen der „roten Pupille“ auf Blitzlichtfotos / a missing red pupil:

2-1

(Red pupil missing – see the eye doctor)

Fotos, auf denen die eine Pupille rot ist und die andere schwarz oder andersartig aussieht sollten dem Augenarzt gezeigt werden

3. Schielen / cross eyedness:

3

(A cross-eyed child should always see the eye doctor)

Schielen kann ein Warnsignal sein. Schielen bei einem kleinen Kind muss man untersuchen lassen. Der Arzt entscheidet dann was zu tun ist.

4. Rotes, entzündetes oder geschwollenes Auge ohne Infektion / Red or swollen eye without infection:

4

A red or swollen eye that is not the result of an acute infection – see the eye doctor

Wenn das Auge eines Kindes ohne erkennbaren Grund häufig entzündet ist, sollte man es untersuchen lassen.

5. Veränderung der Farbe der Iris / Change of Iris:

5

(Change of colour of the iris or the ring around the iris – see the eye doctor)

Die Iris, also der Ring der die Augenfarbe bildet, kann farblich leicht verändert sein – unter Umständen auch nur in einem kleinen Bereich. Auch das muss untersucht werden.

6. Verschlechterung der Sehfähigkeit / limited vision:

(Impairment of vision – see the eye doctor)

Sollte Ihr Kind von Geburt an schlecht sehen, sich die Sehkraft im Laufe der ersten Lebensjahre verschlechtern oder sollten Sie bemerken, dass Ihr Kind nicht fokussiert oder reagiert wie andere gleichaltrige Kinder, lassen Sie das untersuchen.

Sollten ein oder mehrere dieser Warnzeichen auf Ihr Kind zutreffen, gehen Sie zum Augenarzt. Bestehen Sie darauf, dass die Augen weitgetropft werden und lassen Sie Ihr Kind gründlich untersuchen.

Show Buttons
Hide Buttons