Team

Mutmacherin Tanja, ihre Mutter und ihr Sohn

09.01.2022

Tanja, geboren 1986: Retinoblastom war schon immer ein großes Thema in meiner Familie, denn auch meine Mama ist betroffen. Leider wusste damals niemand, dass es vererbar ist, da meine Schwestern vor mir vollkommen gesund auf die Welt kamen. Früh fiel einigen auf, das mit meinen…

MM Marie – gemischte Gefühle

02.01.2022

Es mag vielleicht etwas gemein und verschoben klingen, aber als ich vor einem Jahr auf die KAKS aufmerksam wurde und den ersten Kontakt zu Gleichgesinnten aufgenommen hatte, empfand ich Neid und war sehr frustriert. Um diese Reaktion zu erklären, muss ich etwas weiter ausholen. Ich…

Bilaterale Survivorin und MM: Lena

26.12.2021

Mein Name ist Lena und ich bin 1998 geboren. Derzeit lebe ich in Wuppertal, wo ich Physik studiere. Nächstes Jahr werde ich das Studium abschließen und plane, danach zu promovieren. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten bei meinem Pflegepferd und mit Fitnesstraining. Kurz nach meiner…

Neuer Mutmacher: Bodo

19.12.2021

“Man braucht ein Herz, gerne ein sehr großes Herz, um glücklich durch’s Leben zu kommen – aber auch bei den Augen reicht eines aus!“. Nun kennen Sie mein Lebensmotto. Ich habe schon 1973, im Alter von 3 Jahren, meine Retinoblastom-Diagnose bekommen, bin heute 51 und…

MM Maximilian, willkommen im Team!

12.12.2021

Maximilan ist 23 – er ist über unseren Mutmacher Marcel zu uns gekommen. Im Alter von 2,5 Jahren wurde bei ihm ein beidseitiges Retinoblastom diagnostiziert. Fast vier Jahre haben die Ärzte in Essen um sein Augenlicht gekämpft – den Kampf verloren. Seit seinem 6. Lebensjahr…

Alena ist neue Mutmacherin bei der KAKS!

05.12.2021

Während meines letzten Besuchs beim Okularisten habe ich eine Zeitschrift der KAKS gesehen und bin so auf Eure Stiftung aufmerksam geworden. Ich möchte Euch für Eure tolle Arbeit loben und einen kleinen Beitrag meinerseits leisten – als neues Mitglied Eures großartigen Teams an Mutmachern. Ich…

Ina, Mutmacherin (MM) aus Aachen

28.11.2021

1991: das Jahr, was für mich, meine Familie aber wohl ganz besonders meine Eltern unvergessen bleiben wird…. Ich, Ina mittlerweile 38 Jahre alt, war damals 9 Jahre. Ich ging in die Grundschule und war wohl wie jedes Mädchen in diesem Alter ein gewöhnliches Kind, ich…

Julia Knafl, Orthoptistin

13.05.2021

Mein Name ist Julia Knafl, ich bin Orthoptistin und lebe mit meiner Familie in Österreich. Meine Tochter Kaya ist an einem Retinoblastom erkrankt und wurde bei Prof. Francis Munier in Lausanne behandelt. Ihr betroffenes Auge konnte dank wöchentlicher, neuester Therapien erhalten werden. Uns wurde eine tägliche…

Cedric

30.09.2020

Wir freuen uns riesig, diesen wahnsinnig sympathischen jungen Mann jetzt im Team der KAKS Mutmacher dabei zu haben! Cedric, ist 31 Jahre alt und hatte ein bilaterales Retinoblastom. Sein Motto: Pain is temporary. Quitting lasts forever. – Lance Amstrong Wer bin ich? Mein Name ist Cedric,…

Uta Bingel ist Ansprechpartnerin der KAKS

28.09.2020

Uta Bingel ist neu bei der KAKS! Wir freuen uns riesig. Sie ist dreifache Mutter und arbeitet bei unserem Treuhänder, der deutschen Kinderkebsstiftung in Bonn. Über Ihre Arbeit für die KAKS sagt sie:„Ich freue mich, dass ich hier mit meinen Fähigkeiten etwas Sinnvolles bewegen kann…

Zwei neue Mitarbeiterinnen bei der KAKS

06.10.2019

Das große ehrenamtliche Team der KinderAugenKrebsStiftung wird ab sofort durch zwei fest angestellte Mitarbeiterinnen ergänzt: Candida Gräfin von Hardenberg ist bereits seit dem 1. April für die KAKS im Einsatz, ist Juristin und Mediatorin und sagt:“ Ich habe selber fünf Kinder und weiß wie wichtig…

Kerstin von Campe

24.09.2019

Die vierfache Mutter ist seit 2018 ehrenamtlich für die KAKS tätig.