Forschung

3_Forschung

Die Erforschung der Mechanismen und möglicher Therapeutika beim Retinoblastom kommt nicht nur Retinoblastom Kindern zugute, sondern hat ein großes Potential, allen Krebserkrankungen als Grundlage zu dienen.

”When the final history of cancer research is one day written, retinoblastoma will deserve its own chapter. Studies of this rare childhood tumor have yielded the first widely accepted tumor progression model, the first cloned tumor suppressor gene, and several other firsts in basic cancer research.”

(aus Journal of the National Cancer Institute, Vol. 96, No. 15, August 4, 2004)

Ziele der wissenschaftlichen Forschungsprojekte:

  1. Biologische Marker (Erkennungsmoleküle) zu entwickeln, die es erlauben, mit einer Blutuntersuchung Tumorwachstum frühzeitig zu erkennen.
  2. Neue Therapieansätze an einer bereits in Kooperation mit der Universität Tübingen entwickelten Retinoblastom Zellinie im Tiermodell zu testen.

FORSCHUNGSPROJEKTE

PROJEKTFÖRDERUNG

Show Buttons
Hide Buttons